Anlage Datenschutz für Ihre Benutzungsordnung

 

Datenschutz

Die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) St. Verena Dettingen

 ist eine Einrichtung der

. Katholische Pfarrgemeinde St. Verena im Seelsorgebereich Bodanrückgemeinden

und unterliegt daher den Datenschutzbestimmungen der Katholischen Kirche, insbesondere dem Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG).

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verwendung personenbezogener Daten in unserer Bücherei.

Wir verpflichten uns, die Privatsphäre der Besucher zu schützen und personenbezogene Daten nach Maßgabe des KDG zu behandeln und zu verwenden.

 

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Römisch Katholische Kirche, Konstanzer Bodanrückgemeinden
Martin-Schleyer Str. 18
78465 Konstanz – Litzelstetten

Telefon: 07531 – 44 171
E-Mail: pfarramt.litzelstetten@bodanrueckgemeinde.de

 

Verantwortlicher:

Katholische öffentliche Bücherei St. Verena

Ltg. August Kraus
Tel. 07533 9491936  oder 07533-6146
buecherei-dettingen@t-online.de

 http://www.BüchereiDettingen.de/

 

Datenschutzbeauftragter:

Sofern Sie der Ansicht sind, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Internetauftritt in ihren Rechten verletzt worden zu sein, können Sie sich an den örtlichen Beauftragten für Datenschutz wenden:

Johannes Ries

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Telefon: 0761/2188-854

datenschutz@ordinariat-freiburg.de

johannes.ries@ordinariat-freiburg.de

 Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht im Erzbistum Freiburg werden durch das Katholische Datenschutzzentrum Frankfurt/M. wahrgenommen.

Die Adresse lautet:

Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/M.

Leitung: Ursula Becker-Rathmair

Haus am Dom, Domplatz 3

60311 Frankfurt

Tel.: 069 800871 - 88 00

Fax: 069 800871 - 88 15

E-Mail: info@kdsz-ffm.de

Internet: www.kdsz-ffm.de

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ihre Daten benötigen wir für die Abwicklung der Ausleihe und Rückgabe von Medien, für die Kontaktaufnahme (z.B. um Sie zu informieren,

wenn ein vorgemerktes Medium zur Verfügung steht, so Sie das wünschen). Die rechtliche Grundlage bildet § 6 Abs. 1 KDG, insbesondere die Buchstaben b), c) und g):

 Es handelt sich um vorvertragliche Maßnahmen, die Daten dienen der Wahrung berechtigter Interessen der Bücherei (ordnungsgemäßer Leihverkehr) und Sie willigen in

 die Nutzung dieser personenbezogenen Daten ein, indem Sie den Antrag auf einen Benutzerausweis ausfüllen.

 

Welche Daten werden erfasst?

Name, Vorname

Geb.-Datum

Anschrift

freiwillig:

Telefon-Nr.

E-Mail-Adresse

 

Diese Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Bücherei (Leihverkehr, Mahnungen; mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung: Information über Vormerkungen, auslaufende Leihfristen) verwendet.

 Falls Sie sich zur Onleihe anmelden oder den Online-Katalog nutzen möchten, ist dazu ggf. die Weitergabe von Daten an die Dienstleister nötig (s.u.).

 

Online-Katalog

Unsere Bücherei betreibt einen Online-Katalog eOPAC im Internet. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Benutzerkonto für diesen Service freigeschaltet wird und Sie Ihr Konto online einsehen können,

um z.B. ein Medium zu verlängern. Dazu müssen folgende Daten an den Betreiber des eOPAC weitergegeben werden:

Ihre Daten werden in einem Rechenzentrum in Deutschland gespeichert. Sie unterliegen damit den deutschen Datenschutzgesetzen.

Welche Daten werden gespeichert

Wir, Ihre Bücherei und IBTC, der Dienstleister dieses Online-Katalogs, verpflichten uns zur Datensparsamkeit und speichern daher nur Daten,

die für einen Betrieb unserer Dienste unbedingt notwendig sind. Zur Nutzung Ihres Leserkontos werden also folgende Daten gespeichert:

 

 

Wir speichern ausdrücklich folgende Daten nicht:

Folgende Daten werden verschlüsselt gespeichert und verarbeitet:

Ihr Passwort

Ihr Passwort wird bei uns nicht im Klartext gespeichert! Trotzdem müssen wir es bei jedem Login überprüfen. Dafür nutzen wir eine sogenannte

"Hash"-Funktion in Zusammenhang mit dem sogenannten "Salting". Ihr Passwort lässt sich daraus nicht wiederherstellen. (Eine einfache Erklärung zum Thema "Hashing" finden Sie auf dieser Seite):

https://posteo.de/site/verschluesselung#passwortundmobilnummer

Wenn Sie sich anmelden, wird das eingegebene Passwort "gehasht" und mit dem gespeicherten Hash aus unserer Datenbank verglichen. Stimmen beide Werte überein, dürfen Sie sich einloggen.

 Wir kennen also Ihr Passwort nicht und können es darum auch nicht an Sie oder an Dritte herausgeben.

Ihre E-Mailadresse

Ähnlich wie mit dem Passwort gehen wir mit Ihrer E-Mailadresse um. Die hinterlegte Adresse wird  "gehasht".

Damit liegt uns ein Vergleichswert vor, falls Sie z.B. über die Passwort-Vergessen-Funktion ein neues Passwort anfordern möchten.

Damit wir Ihnen aber auch Nachrichten schicken können, liegt die E-Mailadresse zusätzlich auch noch einmal stark verschlüsselt vor. Für jedes Leserkonto wird automatisch ein zufälliger Schlüssel anhand verschiedener und bei jedem Leserkonto unterschiedlichen Eigenschaften erstellt. Falls unser Katalog eine Mitteilung verschicken muss, wird die nötige Information beim Verschicken entschlüsselt. So verhindern wir, dass Ihre Kontaktdaten im Klartext sichtbar sind. Damit Sie Ihre Eingaben im Leserkonto prüfen können, speichern wir allerdings den Anfangsbuchstaben der Mailadresse und die Anbieterkennung (hinter dem @).

Betreiber des eOPAC (Onlinekatalog)

Wir haben mit dem Betreiber des eOPAC einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

 Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich vertrauensvoll an den Datenschutzbeauftragten des eOPAC-Betreibers wenden.

 

 

 

Auftragsverarbeiter im Sinne der Datenschutzgesetze für diesen Katalog ist:
IBTC Rüdiger Alich, Markus Gerards und Marcel Weber GbR
Stadionstraße 9/1, 70771 Leinfelden-Echterdingen
www.ibtc.de:

 

Was passiert, wenn Sie uns Ihre Daten nicht anvertrauen oder deren Nutzung widerrufen?

Wenn Sie uns Ihre Daten nicht anvertrauen oder deren Nutzung widerrufen, können Sie keine Medien mehr ausleihen

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie Medien ausleihen oder andere unserer Dienstleistungen nutzen möchten,

längstens ein Jahr nach der letzten Ausleihe / nach der letzten Zahlung der Jahresgebühr

 

Welche Rechte haben Sie, was Ihre bei uns gespeicherten Daten betrifft?

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenden Sie sich dazu bitte an Verantwortlichen, dessen Kontaktdaten Sie oben auf dieser Seite finden.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

 Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie den Eindruck haben, dass der Webseiten-Betreiber sich nicht an die Datenschutzbestimmungen hält.

 

Für die Datenschutzaufsicht ist nach § 45 Abs. 1 KDG der Diözesandatenschutzbeauftragt,

(Sie oben) zuständig.

[

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich (vgl. § 6 Abs. 1, Buchstabe b KDG). Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.

 Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch möglich ist.